Wasserroute: Reizvoller Ausblick – Wasser, so weit das Auge reicht

18,0 km04:37Mittel

Wandere durch das Auenland; erlebe eine Wasserlandschaft von ihrer schönsten Seite, entdecke seltene Arten.

Ein Eldorado für alle Wasserfans, das ist die Etappe zwischen Haltern am See und Olfen.

Die Zuwegung zu dieser Wasser-Wander-Etappe führt dich durch die schöne Stadt Haltern am See auf den Hohe Mark Steig. Wandere ein Stück auf dem Steig, schon hast du den ersten Blick auf den See. Am Ufer locken dich immer wieder Bänke einen Moment zu verweilen und das Panorama zu genießen. Fantastisch. Lange Alleen begleiten dich um den See bis zum Yachthafen an der Strandallee. Hafenflair pur! Nimm dir einen Moment und schau dem Treiben der Boote zu.
Auf dem Steig geht es für dich nun durch Wald weiter um den See herum und direkt zum nächsten Aussichtspunkt. Von hier aus hast du einen unglaublichen Blick über den See, der zu jeder Jahreszeit seinen Reiz hat. Vielleicht kannst du sogar einen Fischadler entdecken.

Weiter durch den Wald und mit schönen Aussichten auf den See und in die Natur, führt dich dein Weg zur Stever, die sich durch die Landschaft schlängelt und dich zum Hullerner Stausee führt. Hier überquerst du den Fluss, mit direktem Blick auf die Talsperre Hullern.

Beschaulich geht es um den Hullerner Stausee, der mit seiner Idylle ein wahres Paradies für Menschen ist, die die Stille und viel Natur lieben. Schöne Aussichtsplätze halten einen zauberhaften Blick auf den See für dich bereit: Sie spiegeln Wolken und den Wald auf der Wasserfläche wider. Hier kannst du Wasservögel und andere Bewohner des Sees beobachten. Eine Wanderhütte bietet dir Unterschlupf bei Wetterumschwung oder wird zu einer guten Rastmöglichkeit, wenn du eine Pause einlegen möchtest. Möchtest du?

Gestärkt machst du dich auf, das nächste und letzte Teilstück auf dem Hohe Mark Steig zu erkunden: Nun wieder über weiche Waldwege, an Wiesen und Feldern vorbei. Lausche der Natur und genieße die Stille um dich herum. Falls du noch eine kleine Rast einlegen möchtest, dann kannst du das an dem Wanderparkplatz machen, der auf deiner Strecke liegt. Am Waldesrand entlang und mit Blick auf die sich schlängelnde Stever wanderst du deinem Etappenziel zu: Dem Naturbad Olfen. Von hier kannst du über die Zuwegung zur Füchtelner Mühle gelangen.

Vielleicht magst du noch eine Weile bleiben und deine Wanderung auf dem Hohe Mark Steig mit einer Brotzeit krönen. Genieße sie und auf bald!

Karte

Überblick

Strecke: 18,0 kmDauer: 04:37Start: Haltern am SeeZiel: Olfen NaturbadSchwierigkeit: MittelAufstieg: 70 mAbstieg: 70 mWasserroute

©2021 Naturpark Hohe Mark | Datenschutz | Impressum | Bildnachweise und Texte

WEBDESIGN terres'agentur